Wir schreiben das Jahr 1990. Es war gerade ein Jahr nach dem ich, Niklaus Wittwer (Bild links mit Frau Christine), die Vennerhus Weine AG, ein traditionsreiches Weinhandelshaus in Grosshöchstetten, von meinem Vater übernommen hatte.

Der Wunsch nicht nur mit Wein zu handeln, sondern auch selbst Wein zu produzieren war riesengross, als mir eine Lage in Sion zum Kauf angeboten wurde. Ich packte die Gelegenheit und der Grundstein für eine kleine Weinproduktion war gelegt. Im Laufe der Jahre kamen weitere Lagen auf Pachtbasis hinzu.

Die Niklaus Wittwer SA ist eine eigenständige Tochterfirma der Vennerhus Weine AG. Die Reben werden von Mitarbeitern im Wallis nach unseren Vorgaben das Jahr über gepflegt und von uns beaufsichtigt. Die gesamte Produktion ist zu klein um eine komplette Infrastruktur zu betreiben. Deshalb werden die Trauben nach der Lese in einem befreundeten Weinkeller eingekellert und vinifiziert.

Danach werden die Weine nach Grosshöchstetten ins "Vennerhus" transportiert, wo der komplette Ausbau der Weine, die Abfüllung und letztendlich der Verkauf erfolgt.